Wasserklangbild 1 kl

Willkommen

Ganescha bunt kl
Logo_KP_pfad_farbig. klJPG Nadarama
Nadarama - Die Welt inszeniert sich im Klangraum
 
Musik aus Begeisterung - im Klang der Lebens - mit der schöpferischen Kraft der Kreativität
 
Nadarama setzt sich zusammen aus Nada Brahma und Drama kurz übersetzt Klang - Drama
oder auch Klangraum als Ausdruck für den Lauf der Welt, die Schöpfung des Universums.
Nada Brahma übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet: Die Welt (Die Schöpfung) ist Klang.
Drama übersetzt aus dem Griechischen bedeutet Handlung, insbesondere aber auch Dialog mit verteilten Rollen.
 
Nadarama ist Musik mit Naturtoninstrumenten d.h. Instrumenten, die gerade nicht nach dem gängigen Tonleitersystem gespielt werden, sondern durch ihren großen Obertonreichtum
wirken. Hier bauen sich Klang - Räume auf, Räume der Wahrnehmung, Räume der Phantasie der eigenen Schöpfung.
 
Ganescha die Gottheit mit dem Elefantenkopf (unteres Bild), Sohn Shivas, gilt als Beseitiger der Widerstände . Er ist hier eingeladen, die Wiederstände durch die Begrenztheit des Denkens und der Vorstellungskraft aufzulösen, damit die Phantasie wieder den Raum erobern kann.
 
 
Ich lade sie ein, zu einem Tanz der Sinne
 
Elemente religiöser Mythologien treffen zunehmend auf die Ergebnisse der neuesten Forschung der Teilchenphysik die zeigt, dass Schwingungen Rhythmus und Struktur schaffen, die Lebens- vorgänge steuern und die Materie formen können. Ein Zweig der Medizin, die Chronomedizin erforscht den Einfluß von Schwingungen auf biologische Vorgänge - Klänge sind Schwingungen
mehr dazu unter Musik .
 
Eindrucksvoll zeigen auch die Wasserklangbilder von Alexander Lauterwasser © (oberes Bild) die formgebende Kraft von Klängen. In seinen Experimenten macht er durch spezielle, schnell- auslösende Aufnahmetechniken die bezaubernden Strukturen sichtbar, die sich formen, wenn Wasser durch bestimmte Töne in Schwingung versetzt wird.
 
[Home] [Musik] [Instrumente] [Persönliches] [Musiktherapie] [Konzerte] [Impressum]